East End Extravaganza 2014 - Strip for Charity

Im Rahmen der äußerst lustvollen 2. East End Extravaganza verliehen die Bühnen des Berliner Theaterviertels am 2. Juni 2014 den East End Ehrenpreis an Rainald Grebe. Im Anschluss an die Preisverleihung wurde es wieder heiß und die Hüllen fielen für den guten Zweck zugunsten der Berliner Aidshilfe e.V.

Einige Stimmen zur Extravaganza 2014

Annabelle Mandeng, Moderatorin:
„Ich bin absolut begeistert von dieser tollen Veranstaltung. Die Hula-Hoop-Nummer war für mich ein Highlight und ich bin auch ein großer Gabi Decker-Fan. Der Anlass ist toll und ich finde es super, dass dem Skurrilen, Schrägen und Abstrusen auf der East End Extravaganza Raum gegeben wird.“

Barbara Schöne, Schauspielerin:
„Eine wunderbarer Abend! Charmant, ästhetisch und tolle Artistik – von Anfang bis Ende. Vor allem die Stuhl- und Hulla-Hoop-Nummer waren beeindruckend. Es macht mich sehr glücklich so schöne und zauberhafte Menschen auf der Bühne zu sehen.“

Ingo Appelt, Comedian:
„Die Show hat mich sehr inspiriert - in meinem Herbstprogramm werde ich auch strippen. Eigentlich muss ich das für Thomas ja immer! Striptease for Germany. Nackt machen für nen guten Zweck! Diese Feier war echt ganz toll. Besonders gefreut habe ich mich den Choreografen zu sehen, der mir gezeigt hat, wie man zu Britney Spears tanzt.“

Gabi Decker, Comedienne:
„Eine wunderbare Veranstaltung. Aus der Berliner Theaterszene gar nicht mehr wegzudenken. Viele warten ja das ganze Jahr darauf. Ich war sehr aufgeregt, weil ich das erste Mal eine richtige Choreo getanzt habe.“

Judy Winter, Schauspielerin:
„Es hat mir nicht nur gut, sonder super gefallen! Artistisch war es wieder hinreißend, auch die Moderation war wunderbar. Kurz aber sehr gehaltvoll!“

Sheila Wolf, Drag Queen:
„Wie letztes Jahr war es großes Entertainment. Diese Vielfalt und diese Liebe zum Detail einfach großartig. Die letzte Nummer hat mir am besten gefallen…die war geil!“

Jörg Thadeusz, Moderator:
„Rainald Grebe ist ein Souverän, ein Könner, ein Künstler, der alles Schwere ganz leicht klingen lassen kann. Ohne ihn wären wir machtlos gegen die Übermacht des Unfugs.“


Das war die East End Extravaganza 2013

banner